Posts

Es werden Posts vom Januar, 2017 angezeigt.

Keine Chance dem Schlendrian...

Bild
Zum Jahresende und zum Jahresanfang ging es auf vielen Blogs darum, welche Sew-Alongs und Link-Parties es dieses Jahr gibt. Erstmalig möchte ich mich auch einmal daran beteiligen. Ich habe mich auf 3 eingeschossen. Das sind zum einen der Jahres-Sew-Along von Fräulein An und zum anderen 12 Colours of handmade fashion von Tweetandgreet sowie die Challenge "Ich näh mir meine Mini-Garderobe 2017" von Brülläffchen. Das Basicteil "Michel" wird hoffentlich in den nächsten Abenden fertig. Es liegt zugeschnitten neben meiner Nähmaschine und ruft nach mir... könnt ihr es hören?




Grün ja grün sind alle meine Kleider...

Bild
Selmin von Tweet & Greet hat eine neue Challenge ausgerufen. Das Thema in 2017 ist "12 Colours of handmade fashion" und startet im Januar mit der Farbe grün. Als ich das sah entschied ich mich an dieser Jahresaufgabe zu beteiligen. Schließlich hatte ich mir gerade etwas in grün genäht. Außerdem ist grün eine super schöne Farbe und das genähte Kleidchen ist mein aktuelles Lieblingsstück. Der Stoff ist wunderbar weich, ließ sich total einfach vernähen und schmeichelt der Figur.

Erstanden habe ich ihn in meinem Lieblingsstoffladen, dem Loop in Neubrandenburg. Dank der lieben Anja habe ich auch den perfekten Kombistoff von Hamburger Liebe gefunden. Er ist aus der Serie "Happy" und trägt den schönen Namen "Dancing Drops". Er findet sich am Kleid im Stehkragen und in der extra für dieses Kleid genähten Leggins wieder. Er ist so weich und seiden glatt, dass man in am liebsten ewig streicheln würde.


Zeit zum langen Streicheln und erst einmal weg…

Ein Räuberkind für unsere Räubertochter

Bild
Nachdem ich nun ein paar Sachen für mich genäht habe, ist nun wieder ein größeres Projekt für meine kleine Räubertochter geplant. Vor einiger Zeit hatte ich bei Frau Muscheid eine super schöne Räuberkindkombination gesehen, in die ich mich ein bischen verliebt habe. Für meine Räubertochter muss auch so etwas her! Das Schnittmuster ist das "Lieblingslook #2 Räuberkind" von Lotte&Ludwig.

Von meiner Mama habe ich kurz danach einen wunder schönen dunkelbraunen Feinkord geschenkt bekommen. Mit diesem bin ich dann zu meiner regionalen Stoffdealerin gefahren. Ich hatte mich auf langes Stöbern eingerichtet. Ich hatte für das Futter ein hübsches florales Muster im Kopf und so eine Idee macht es natürlich nicht gerade einfach einen passenden Stoff zu finden.

Als ich im Loop an kam war Anja gerade dabei lauter neue Baumwollstoffe auszupacken, auszupreisen und in die bunten Regale zu sortieren. Was soll ich sagen, es war Liebe auf den ersten Blick. Die Suche nach passendem Jersey gi…

Was vom Feste übrig blieb

Bild
Nun sind Weihnachten und Sylvester schon wieder ein paar Tage her. Das neue Jahr ist eine Woche alt und es wird Zeit sich endgültig vom alten Jahr zu trennen. Also muss nun auch unser - wie ich fand - wunderschöner Weihnachtsbaum weichen. Die Kugeln wurden wieder verpackt, die Lichterkette aufgewickelt und die große Dekokiste auf den Dachboden verfrachtet.


So früh wie dieses Jahr ist der Weihnachtsbaum wohl noch nie ausgezogen. Woran das liegt? Nun, unsere kleine Räubertochter ist so agil und der Baum nadelt trotz gießen sehr, jeden Tag wird der Wünsch größer die Lichter selbst an zu machen und damit wächst die Gefahr, die von den fragilen Glaskugeln ausgeht. Außerdem habe ich mir für 2017 zwei Dinge vorgenommen und da wäre es ja schön, wenn nicht die Hälfte der Vorsätze schon im Januar über Bord gehen.

Fotoshooting nach der Sturmflut

Bild
Vorgestern habe ich euch ja schon meinen neuen Mantel gezeigt. Da über Weihnachten und Sylvester einfach kein schönes Wetter war und ich keine Chance hatte schöne Draußenbilder zu machen, habe ich heute die Chance genutzt am Strand von Ribnitz-Damgarten ein paar wirklich tolle Aufnahmen zu machen. Danke liebe Christine, dass du dich als Fotografin zur Verfügung gestellt hast.


Strand kann man aber eigentlich gar nicht sagen. Nachdem gestern das Sturmtief Axel eine Sturmflut an der Ostseeküste ausgelöst hat, die an manchen Orten über 1,50m über normal brachte, war vom Strand nicht viel zu sehen. Die Wasserstände gingen zwar schon zurück, aber wer die breiten Ostseestrände kennt ist doch erstaunt, wie hoch dass Wasser nachmittags noch stand.

Zwischen den Jahren

Bild
Dieses Jahr Weihnachten war das erste Fest, dass unsere kleine Maus ganz bewusst erlebt hat. Was soll ich sagen. Auch für mich und den Herrn Papa war es ein ganz besonderes Fest. Wir hatten beie Omis und Opis hier bei uns und auch die TickTack (meine Omi) war über Weihnachten hier. In der Nacht zu 24.12. ist wie durch Zauberhand ein wunderschöner Weihnachtsbaum in unser Wohnzimmer geploppt. So dass der Weihnachtsmorgen ganz verzaubert war. Die Kleine ist bis wenige Zentimeter an den Baum herangepeest, hat abgebremst und ihn mit einem sehr deutlich BOAH kommentiert. Die Lichter haben sich in ihren Augen gespiegelt und sie war ganz fasziniert.


Bei uns bringt der Weihnachtsmann im übrigen (zumindest für die Großen) immer nur selbst gemachtes und so hat mein Weihnachtsmann den anderen Loops und Halssocken gebracht.Wir haben diese Regel eingeführt nach dem unsere kleine Maus zu uns gekommen ist. Vorher haben wir uns gar nichts geschenkt. An Weihnachten geht es ja eigentlich ums Zusammensei…